Seiteninhalt

Wahlhelfer*innen für die Europawahl gesucht

Am Sonntag, den 9. Juni 2024 findet von 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr die Europawahl statt.
Zur Durchführung der Wahl ist die Unterstützung von Wahlhelferinnen und Wahlhelfern dringend erforderlich.

Die Wahlhelferinnen und Wahlhelfer sind ehrenamtlich in einem der Wahlvorstände tätig, der am Wahltag für den ordnungsgemäßen Ablauf der Wahlhandlung sorgt und das Wahlergebnis im Wahlbezirk feststellt.

Eine Schulung für Wahlhelferinnen und Wahlhelfer, die neu dabei sind oder ihr Wissen auffrischen möchten, wird angeboten.

Das Ehrenamt können alle zu dieser Wahl wahlberechtigten Personen ausüben.
Wahlberechtigt sind alle Unionsbürgerinnen und -bürger, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens 3 Monaten in der Bundesrepublik Deutschland oder in den übrigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union eine Wohnung innehaben oder sich sonst gewöhnlich aufhalten und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wenn Sie Interesse, Zeit und Lust haben, als Mitglied eines Wahlvorstandes mitzuwirken und durch Übernahme dieses Ehrenamtes zum positiven Gelingen der Wahl beitragen möchten, dann melden Sie sich bitte bis zum 22. März 2024 bei Frau Marleen Christiansen
(Telefonnummer: 04661 / 601447,
E-Mail: wahlen@amt-suedtondern.de).

Eine Schulung für diejenigen, die neu dabei sind oder ihr Wissen auffrischen möchten, wird selbstverständlich angeboten.

Als Dankeschön für Ihre Unterstützung am Wahltag erhalten Sie ein Erfrischungsgeld von 30,00 €.

27.02.2024