Seiteninhalt
17.06.2022

Stellenausschreibung einer Leitung (m/w/d) für den Fachbereich 1 – Zentrale Dienste und Bürgerservice

Da der derzeitige Amtsinhaber zum 01.04.2023 in den Ruhestand tritt, sucht das Amt Südtondern zum 01.03.2023 diese neue Leitungskraft. Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitstelle.

Zwischen Nord- und Ostsee in direkter Nachbarschaft zu Dänemark liegt das Amt Südtondern. Mit 40.000 Einwohner*innen ist es das größte Amt Schleswig-Holsteins.

Das Amt Südtondern ist die Kommunalverwaltung für 29 Gemeinden sowie die Stadt Niebüll. Darüber hinaus betreut das Amt verwaltungsseitig 5 Schulverbände, einen Feuerlöschverband und einen Breitband-Zweckverband. Der Verwaltungssitz ist in der Stadt Niebüll.
Die besondere Herausforderung liegt in der heterogenen Struktur der Gemeindegrößen von unter 70 Einwohner*innen in Lexgaard und ca. 10.000 Einwohner*innen in der Stadt Niebüll.
Die Amtsverwaltung mit insgesamt 180 Mitarbeiter*innen gliedert sich in vier Fachbereiche sowie zwei Sozialzentren in Niebüll und Leck, die direkt dem Amtsdirektor unterstellt sind. Die Amtsverwaltung befindet sich in einem mitarbeiterorientierten Entwicklungsprozess zu einem modernen, kundenorientierten Dienstleister. Die derzeit 54 Mitarbeiter*innen des Fachbereiches 1 sind den folgenden Sachgebieten/Teams zugeordnet:

  • Sachgebiet Organisation
  • Sachgebiet Personal
  • Sachgebiet Schule/Kultur/Soziales und Bürgerbüro
  • Team Standesamt

Aufgrund von Prozessoptimierungen wird gegenwärtig das Organigramm des Amtes überprüft, sodass es zu Änderungen der Organisationseinheiten kommen kann.

Es erwartet Sie ein vielseitiges und interessantes Aufgabenfeld in einer modernen Amtsverwaltung, das Ihnen Gestaltungsmöglichkeiten in einer Führungsposition eröffnet und genügend Freiraum bietet, den geforderten Dienstleistungsgedanken zu leben. Digitalisierung der Verwaltung und Nachhaltigkeit dürfen für Sie keine Fremdwörter sein. In kooperativer Zusammenarbeit mit der Amtsleitung, den Fachbereichsleitungen und den Sachgebiets- bzw. Teamleitungen erwartet Sie ein interessantes Aufgabenfeld.

Das Aufgabenfeld umfasst insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Leitung des Fachbereiches 1, insbesondere
  • strategische Planung und konzeptionelle Entwicklung des Fachbereiches
  • Leitung und Begleitung der Sachgebiete und Teams des Fachbereiches bei der internen Entwicklung und Prozessoptimierung
  • operative Zielplanung, Zielvereinbarung und -kontrolle
  • Personalführung und -planung, verantwortliche Personalbeschaffung für den übertragenen Fachbereich
  • Personaleinweisung, Personaldisposition, Kontrolle der Arbeitsergebnisse
  • Personalbeurteilung
  • Personalentwicklung
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen und Entscheidungen zu Vorgängen von besonderer Schwierigkeit und/oder herausgehobener Bedeutung für das Amt Südtondern, insbesondere
    • in Angelegenheiten der Personalverwaltung wie beispielsweise in der Personaleinsatzsteuerung, Personaleinstellung für das Amt, Einstellungen, Kündigungen, Disziplinarverfahren, Beförderungen, Stellenbewertungen
    • in Organisationsangelegenheiten wie Organisationsveränderungen, Geschäftsverteilungsplänen, Prozessorganisation, Stellenplan, Raumplanung, Dienstvereinbarungen, Organisationsuntersuchungen, Versicherungsangelegenheiten, Telekommunikation, Wahlen
    • des Melde- und Personenstandswesens, von Rentenangelegenheiten, von Angelegenheiten des Schul- und Kultur- und Sportwesens und sozialer Angelegenheiten sowie Angelegenheiten der Jugendhilfe

Von der / dem Stelleninhaber*in wird erwartet, dass sie / er folgende Anforderungen abdeckt:

- Master of Public Administration bzw. vergleichbarer Master / Hochschulabschluss oder  Bachelor of Public Administration bzw. vergleichbarer Bachelor mit mehrjähriger Führungserfahrung in einem vergleichbaren Bereich bzw. einem der Fachgebiete; als Beamt*in Zugang zum zweiten Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 oder die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 mit der Bereitschaft, die Voraussetzungen des § 10 Abs. 1 ALVO nachzuholen und mit mehrjähriger Führungserfahrung in einem vergleichbaren Bereich bzw. einem der Fachgebiete

- mehrjährige Führungserfahrung, vorzugsweise in einer Kommunalverwaltung
- starke Führungskompetenz, Durchsetzungsvermögen und Überzeugungskraft auch in schwierigen Situationen
- konstruktive Mitwirkung im Entwicklungsprozess des Amtes Südtondern zum modernen, kundenorientierten Dienstleister für die Bürger*innen sowie für die angehörigen Gemeinden.
- umfassende Fach- und Rechtskenntnisse im Organisations- und Personalbereich
- selbständige, systematische Arbeitsweise, Flexibilität, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
- hohes Maß an Entscheidungsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein sowie Problemlösungskompetenz
- konstruktive und aktive Mitarbeit an der Digitalisierung unseres Bürgerservice und der Fachverfahren
- ausgeprägte Eigeninitiative und Organisationstalent
- soziale Kompetenz und Bürgerfreundlichkeit
- Loyalität, Integrität, Organisations- und Verhandlungsgeschick, überzeugende Kommunikationsfähigkeit
- sehr gute schriftliche und sprachliche Ausdrucksfähigkeit
- Interesse an interkommunaler Zusammenarbeit
- Bereitschaft zu Sitzungsdienst außerhalb der Rahmenarbeitszeit
- sehr gute Kenntnisse über MS-Office-Programme sowie die Bereitschaft gute Kenntnisse über das DMS regisafe und weitere Fachverfahren zu erlangen
- Fahrerlaubnis der Klasse B

Geboten wird:

  • eine Führungsposition in Vollzeit
  • eine Bezahlung bei der Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach der Besoldungsgruppe A 14 SHBesG bzw. für Beschäftigte bei Vorliegen der tariflichen und persönlichen Voraussetzungen ein Entgelt nach der Entgeltgruppe 14 TVöD/VKA.
  • Leitung eines erfahrenen und motivierten Teams
  • vertrauensvolle Zusammenarbeit im Leitungsteam der größten Amtsverwaltung in Schleswig-Holstein
  • ein interessanter, verantwortungsvoller und vielseitiger Arbeitsbereich
  • flexible Gestaltung der Arbeitszeit sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf (variable Arbeitsformen)
  • ein Arbeitsplatz in einem modernen Verwaltungsgebäude in einer modernen Verwaltung im Team mit zukunftsorientieren Mitarbeiter*innen und Kolleg*innen
  • E-Bike-Leasing im Rahmen der Entgeltumwandlung (für Beschäftigte)
  • für dienstliche Zwecke wird ein Dienstwagen zur Verfügung gestellt

Die Übertragung der Leitungsfunktion erfolgt zunächst für zwei Jahre auf Probe.
Dem Amt Südtondern ist es ein wichtiges Anliegen, sich interkulturell zu öffnen. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Frauen werden bei gleichwertiger Qualifikation entsprechend dem Gleichstellungsgesetz des Landes Schleswig-Holstein vorrangig berücksichtigt.
Das Stellenbesetzungsverfahren erfolgt im Rahmen eines Assessment-Centers voraussichtlich am 15.09.2022. Die Teilnehmer*innen sollten eine Vorbereitungszeit mit einplanen, da ggf. Aufgaben für den Termin vorbereitet werden müssen.

Ansprechpartner*in:

Bei Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen gerne Herr Dr. Wolfgang Sappert (Amtsdirektor) unter der Telefonnummer 04661/601- 400 zur Verfügung.
Bei allgemeinen Rückfragen stehen Ihnen gerne Herr Jensen (Amt Südtondern, Fachbereich 1, Sachgebietsleitung Personal) unter der Telefonnummer 04661/601-120 oder Frau Asmussen (Amt Südtondern, Fachbereich 1, Sachgebiet Personal) unter der Telefonnummer 04661/601-125 zur Verfügung

Bewerbungsunterlagen:

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Aus diesem Grund fügen Sie bitte keine Originale bei. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer eingereichten Unterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. Reisekosten zu Vorstellungs- / Auswahlgesprächen nicht erstattet werden.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive

  • Bewerbungsanschreiben,
  • tabellarischem Lebenslauf,
  • Zeugnissen/Nachweisen zu den genannten Anforderungen,
  • einer Auflistung Ihrer absolvierten Fortbildungen
  • sowie dienstlicher Beurteilungen

richten Sie bitte bis zum 17.07.2022 an das Amt Südtondern entweder direkt über das Online Stellenportal auf der Homepage oder per Post an das

Amt Südtondern
Fachbereich 1
Sachgebiet Personal
Stichwort: Bewerbung „Leitung Fachbereich 1 (m/w/d) “
Marktstraße 12
25899 Niebüll