Seiteninhalt
18.06.2020

Stellenausschreibung

für eine*n Digitalisierungsmanager*in (m/w/d), Vollzeit und unbefristet...

...für den Fachbereich 1 / Zentrale Dienste und Bürgerservice, Sachgebiet Organisation.

Zum Aufgabenbereich gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

  • Entwicklung und Umsetzung einer digitalen Strategie für das Amt Südtondern
  • Digitalisierung bzw. Umgestaltung von Geschäfts- und Arbeitsabläufen
  • Einführung von e-Governmentmaßnahmen; Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes
  • Aufbau eines Netzwerkes für das Amt Südtondern nach innen und außen
  • Umsetzung und Begleitung von digitalen Prozessen sowie Schulung der Mitarbeiter*innen
  • Motivation und Sensibilisierung von Mitarbeiter*innen für das Thema „Digitalisierung“

Von der/dem zukünftigen Stelleninhaber*in wird erwartet, dass sie/er folgende Anforderungen abdeckt:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (mind. Bachelor) der Verwaltungsinformatik, Wirtschaftsinformatik, technischen oder allgemeinen Informatik oder einen vergleichbaren Studienabschluss bzw. gleich- oder höherwertige Fähigkeiten (beispielswiese die Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt, eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachwirt*in (2. Angestelltenprüfung), etc.) mit mehrjähriger Praxiserfahrung im Bereich Digitalisierung
  • fundierte EDV-Kenntnisse
  • Berufserfahrung im Bereich Digitalisierung
  • Begeisterung für digitale Themen/Technologien und Arbeitsweisen
  • Erfahrung in der Leitung, Konzeption und Umsetzung neuer komplexer Projekte (einschließlich der Kenntnisse der Projektmanagement-Tools, Kennzahlen und Informationssysteme) wäre wünschenswert
  • Beratungskompetenz, Eigeninitiative, Kommunikationsstärke, Kreativität, Organisationsgeschick, Verhandlungsgeschick
  • sachliches, selbstsicheres und situationsgerechtes Auftreten gegenüber Dritten mit gutem schriftlichen und sprachlichen Ausdrucksvermögen
  • die Fähigkeit zur selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeitsweise
  • der Besitz der Fahrerlaubnis der Klasse B ist Einstellungsvoraussetzung.

Mit dieser Ausschreibung wird die Stelle einer Digitalisierungsmanagerin/eines Digitalisierungsmanagers erstmalig besetzt. Bei den beschriebenen Aufgaben können im Prozess weitere hinzukommen. Aus diesem Grund wird von der Bewerberin/dem Bewerber eine kreative und flexible Herangehensweise erwartet.

Geboten wird:

  • eine Bezahlung bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen nach der Besoldungsgruppe A 11 SHBesG bzw. bei Beschäftigten nach der Entgeltgruppe 10 TVöD/VKA
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung
  • flexible Arbeitszeiten sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Die Vorgaben des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch (SGB IX), des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) und des Gesetzes zur Gleichstellung der Frauen im öffentlichen Dienst (GstG) werden berücksichtigt.

Ansprechpartner:

Bei Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Herr Feddersen, Sachgebietsleitung Organisation, unter der Telefonnummer 04661/601-110 gerne zur Verfügung.

Allgemeine Auskünfte zur Stellenausschreibung erteilt Ihnen Herr Jensen, Fachbereich 1, Sachgebietsleitung Personal, unter der Telefonnummer 04661/601-120.

Bewerbungsunterlagen:

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer eingereichten Unterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. Reisekosten zu Vorstellungs- / Auswahlgesprächen nicht erstattet werden.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive

  • Bewerbungsanschreiben,
  • tabellarischem Lebenslauf,
  • Zeugnissen/Nachweisen zu den genannten Anforderungen,
  • einer Auflistung Ihrer absolvierten Fortbildungen

richten Sie bitte bis zum 17.07.2020 an das

Amt Südtondern

Fachbereich 1

Sachgebiet Personal

Stichwort: Bewerbung „Digitalisierungsmanager*in (m/w/d)“

Marktstraße 12

25899 Niebüll

oder per E-Mail im PDF-Format an bewerbungen@amt-suedtondern.de

Es wird um Verständnis gebeten, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden.