Seiteninhalt
08.06.2021

Corona-Schutzimpfung

Änderungen bei der Terminvergabe ab 7. Juni 2021

Seit dem 7. Juni 2021 ist die Impfpriorisierung bundesweit aufgehoben. In Schleswig-Holstein gilt dies jedoch nur für Impfungen in den Arztpraxen.

Das bedeutet: Ab sofort können sich alle, die älter als 12 Jahre sind, ungeachtet ihres Gesundheitszustands oder ihres Berufs um einen Impftermin bei einer Praxis bemühen, die Impfungen anbietet.

Für Termine im Impfzentrum gilt derzeit weiterhin, dass eine Berechtigung für die Priorisierungsgruppe 1, 2 oder 3 vorliegen muss. Hier erfolgt die Terminvergabe über www.impfen-sh.de .

Unter diesem Link des Landes Schleswig-Holstein finden Sie auch ausführliche Informationen zur Impfung.

Häufig gestellte Fragen (sogenannte "FAQ") zu diesem Thema werden auf der Internetseite des  Kreises Nordfriesland beantwortet.

Diese werden mit einem Klick auf das Logo angezeigt:

FAQ Schutzimpfung - Kreis Nordfriesland


Autor/in: km