Seiteninhalt
11.04.2018

Kunstausstellung im Amtsgebäude

Bilder von Petra Brosch bis zum 26. Juni 2018 zu sehen.....

Vom 19. April bis 26. Juni 2018 stellt die Malerin Petra Brosch Ihre Werke in den Räumen der Amtsverwaltung (Marktstraße 12, Niebüll) aus.
Eröffnet wird die Ausstellung am Donnerstag, 19.04.2018 um 18 Uhr mit einer Vernissage, zu der Interessierte herzlich eingeladen sind.

Hier ein paar Informationen zur Künstlerin in eigenen Worten:

„1961 in Bayreuth (Oberfranken / Bayern) geboren und aufgewachsen.
Von 1983 bis 1996 habe ich in Nordfriesland gelebt und bin anschließend wieder in meine fränkische Heimat zurückgekehrt.

In jungen Jahren habe ich bereits gemalt, dann ist das Malen aber regelrecht in Vergessenheit geraten, bis um 2009 das Verlangen zu malen immer stärker geworden ist.
Ich bin Autodidaktin und verarbeite in meinen Bildern Stimmungen, Gefühle und Erlebnisse.
Meine Arbeitsweise ist unterschiedlich und ich experimentiere sehr gerne mit den
unterschiedlichsten Materialien. Die meisten meiner Bilder sind sehr farbgewaltig!
Aber auch die „Unfarbe“ Schwarz kommt häufig in meinen Bildern vor.
Für mich ein Gegenpol zu eben dieser „Farbgewalt“.

Ich bin Mitglied im Kunstverein der Richard Wagner Festspielstadt Bayreuth.
Bisherige Ausstellungen:
Künstlermarkt des Kunstvereins Bayreuth
Geplante Einzelausstellungen für 2018:
Pegnitz / Oberfranken - Gesundheitszentrum
Freudenberg / Oberpfalz - Praxis Dr. Krammer

Mein Leitspruch ist ein Zitat des kolumbianischen Malers und Bildhauers Fernando
Botero: `Nicht die Abbildung der Wirklichkeit ist das Ziel der Kunst, sondern die
Erschaffung einer eigenen Welt.`“

Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Amtes besucht werden.
Diese lauten:
Montag - Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr, am Donnerstag zusätzlich von 14:00 - 18:00 Uhr.