Seiteninhalt
25.10.2019

Das Amt Südtondern sucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter (m/w/d) für das Sozialzentrum in Leck (Jobcenter).

Ein späterer Einsatz im „Werkcampus Niebüll“ wäre möglich.

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle. Die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30,5 Stunden.

Zum Aufgabengebiet gehören insbesondere folgende Tätigkeiten:

Leistungsberechnung nach dem SGB II. Hierzu gehören u.a. die Beratung, Antragsaufnahme, Prüfung des Leistungsanspruchs und die Gewährung von Geld- und/ oder Sachleistungen, aber auch die Absenkung und der Wegfall gewährter Leistungen bzw. die Ablehnung beantragter Leistungen.

Die Leistungsberechnung nach dem SGB XII sowie nach dem Asylbewerberleistungsgesetz kann im Einzelfall hinzukommen.

Erwartet wird, dass der/die Stelleninhaber*in über

  • die laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt, eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten      (1. Angestelltenprüfung) oder einen vergleichbaren Abschluss in einem verwaltenden Beruf
  • gute EDV-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit und wirtschaftliches Verständnis
  • Kommunikations- und Sozialkompetenz
  • Konfliktfähigkeit
  • Belastbarkeit
  • Urteilsfähigkeit, sowie Entscheidungsfreude und Verantwortungsbewusstsein

verfügt.

Fachwissen und Erfahrungen im SGB II sind wünschenswert. Des Weiteren sind Kenntnisse in angrenzenden Themenbereichen wie dem SGB XII, dem Asylbewerberleistungsgesetz, dem Krankenversicherungs- oder Sozialversicherungsrecht etc. vorteilhaft.

Geboten wird:

  • ein vielseitiges, verantwortungsvolles und interessantes Aufgabengebiet
  • eine attraktive betriebliche Altersversorgung durch die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelungen

Die Bezahlung richtet sich nach der Entgeltgruppe 9a TVöD/VKA.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bei Fragen zum Aufgabengebiet steht Ihnen Frau Schiller, Leiterin des Sozialzentrums Leck, unter der Telefonnummer 04661/601-600.

Allgemeine Auskünfte zur Stellenausschreibung erteilt Ihnen Frau Asmussen, Fachbereich 1, Sachgebiet Personal, unter der Telefonnummer 04661/601-125.

Bitte beachten Sie, dass die eingereichten Unterlagen aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Verzichten Sie daher bitte auf das Einreichen von Schnellheftern oder Bewerbungsmappen und reichen Sie keine Originale ein. Sollten Sie eine Rücksendung Ihrer eingereichten Unterlagen wünschen, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag bei.

Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass Kosten im Zusammenhang mit der Bewerbung bzw. Reisekosten zu Vorstellungs- / Auswahlgesprächen nicht erstattet werden.

Vollständige Bewerbungsunterlagen inklusive tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen u. ä. sowie ggf. einer Auflistung Ihrer absolvierten Fortbildungen (berufliche und private) richten Sie bitte bis zum 15.11.2019 an das

Amt Südtondern

Fachbereich 1

Sachgebiet Personal

Stichwort: Bewerbung „Sachbearbeiter*in Sozialzentrum Leck“

Marktstraße 12

25899 Niebüll

oder per E-Mail im PDF-Format an bewerbungen@amt-suedtondern.de

Es wird um Verständnis gebeten, dass keine Eingangsbestätigungen versendet werden.