Seiteninhalt

Wer die Berufsbezeichnung „Ingenieur/Ingenieurin“ führt, ohne dazu berechtigt zu sein, handelt ordnungswidrig. Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße geahndet werden.

Das Recht zum Führen akademischer Grade bleibt unberührt.