Seiteninhalt

Gemeinde Westre

Die Gemeinde Westre liegt mit ihren rund 360 Einwohnern inmitten eines Naturschutzgebietes.

Das Wappen weist mit seinen zwei Tannen auf eine starke Bewaldung hin. Auf 24 in neuester Zeit angelegte Feuchtbiotope deutet die Seerose mit gleicher Anzahl Blütenblätter im unteren Teil des Wappens hin. Auch sind Moorflächen und Teiche in ihrer natürlichen Beschaffenheit wiederhergestellt worden.
Die Waldregion, aber auch diese vielen Biotope und Teiche laden zu ausgedehnten Wanderungen ein, die bei der idyllisch gelegenen reetgedeckten Gastwirtschaft „Waldkrug“ beginnen und enden können.
Westre grenzt im Norden an Dänemark und bietet somit einen idealen Ausgangspunkt für Ausflüge ins benachbarte Königreich.
Für eine kontinuierliche Entwicklung des Dorfes werden immer wieder kleinere Baugebiete ausgewiesen, die insbesondere auch dafür sorgen sollen, jüngere Dorfbewohner im Ort zu halten.

Sitzungstermine

Zur Zeit liegen keine Einladungen vor.

Niederschriften der Gemeindevertretung

Satzungen der Gemeinde Westre