Seiteninhalt

Gemeinde Sprakebüll

In der über 500 Jahre alten Gemeinde Sprakebüll hat die Landwirtschaft – besonders auch durch die Güter Gaarde und Hogelund – prägenden Charakter.

Naturfreunde kommen in Sprakebüll durch große Wälder und die Lecker Au, die durch das Gemeindegebiet fließt, auf ihre Kosten.
Kleine Baugebiete bieten die Möglichkeit, junge Einwohner/innen im Dorf zu halten, aber sich auch durch auswärtige Bauwillige fortzuentwickeln.
In Sachen regenerative Energien ist die Gemeinde sehr gut aufgestellt.
Zwei Bürgerwind- und zwei Solarparks sorgen dafür, dass die Gemeinde durch generierte Gewerbesteuereinnahmen auf soliden finanziellen Füßen steht. Diese unterstützen auch die neu gegründete gemeinnützige Bürgerstiftung. Durch eine Biogasanlage wird ein Nahwärmenetz vorgehalten, außerdem bietet die Gemeinde ein Carsharing mit einem Elektrofahrzeug an. Durch die Förderung eines ortsansässigen Windparks werden von den Einwohnern auch privat überdurchschnittlich viele Elektroautos genutzt.

Sitzungstermine

Zur Zeit liegen keine Einladungen vor.

Niederschriften der Gemeindevertretung

Satzungen der Gemeinde Sprakebüll