Seiteninhalt

Gemeinde Risum-Lindholm

Risum-Lindholm liegt etwa fünf Kilometer südöstlich von Niebüll und sechs Kilometer westlich von Leck am Rand zwischen Geest und Marsch.

Die Gemeinde entstand 1969 aus den ehemals selbständigen Gemeinden Risum und Lindholm. Risum-Lindholm erstreckt sich über 9,6 Kilometer Länge und unterteilt sich in die Ortsteile Maasbüll , Risum, Lindholm, Klockries, Wegacker und Kremperhaus, Broweg, Läiged, Legerade und den Herrenkoog.

Die Gemeinde Risum-Lindholm hat mit Stand vom 31.12.2016 3.791 Einwohnerinnen und Einwohner bei einer Größe von 3.580 Hektar und ist somit die größte Landgemeinde im Kreis Nordfriesland. Durch eine intensive Bautätigkeit und Investitionen in die Infrastruktur der Gemeinde wurde in den letzen Jahren eine wesentliche Steigerung des Wohnwertes erreicht.

In der Gemeinde befinden sich die Nis-Albrecht-Johannsen Grundschule, eine dänisch-friesische Schule und drei Kindergärten.

In den zahlreichen Vereinen und Verbänden engagieren sich viele ehrenamtlich Aktive zum Wohle der Einwohner/-innen. Hervorzuheben ist die Heimatpflege durch den Ostermooringer Friesenverein und das breit gefächerte Sportangebot.

 

Sitzungstermine

Zurzeit liegen keine Einladungen vor.

Niederschriften der Gemeindevertretung

Satzungen der Gemeinde Risum-Lindholm