Seiteninhalt

Gemeinde Karlum

Die Gemeinde Karlum ist mit rund 200 Einwohnern auf einer Fläche von 14,46 km2 eine der kleineren Gemeinden im Amt Südtondern. Ein Drittel der Fläche ist dabei Staatsforst.

Die wirtschaftliche Struktur wird von der Landwirtschaft bestimmt.
Im Karlumer Nordermoor entspringen drei Wasserläufe: Die Karlumer Au, die Brebeck und der Lecker Mühlenstrom. Diese drei Wasserläufe bilden zusammen mit dem Wald auch die Symbole des Karlumer Wappens. Da das Wasserwerk des Wasserbeschaffungsverbandes „Drei Harden“, das 26 Gemeinden mit Trinkwasser versorgt, sich auf dem Gemeindegebiet befindet ist die gesamte Gemeindefläche als Wasserschutzgebiet gekennzeichnet. Außerhalb des Dorfes liegt die im 12. Jahrhundert erbaute Karlumer Kirche, die bei der Verfilmung „Die Deutschstunde“ von Siegfried Lenz eine idyllische Kulisse bildete.

 

Sitzungstermine

Zur Zeit liegen keine Einladungen vor.

Niederschriften der Gemeindevertretung

Satzungen der Gemeinde Karlum