Seiteninhalt

Gemeinde Galmsbüll

Galmsbüll liegt als großflächige ländliche Flächengemeinde zwischen Niebüll und Dagebüll.

Die Gemeindefläche wird durch die 5 Köge Alter-Christian-Albrechts-Koog, Neuer-Christian-Albrechts-Koog, Marienkoog, Galmsbüller Koog und Kleisserkoog gebildet.

Um die Jahrhundertwende wurden die beiden Christian-Albrechts-Köge zu einer Gemeinde zusammengefasst. Am 1. Februar 1974 fusionierten die drei Gemeinden Christian-Albrechts-Koog, Kleiseerkoog und Marienkoog zur heutigen Gemeinde Galmsbüll.

Gemeindemittelpunkt ist der Ortsteil Neugalmsbüll mit der Kirche St.Gallus, dem Landjugendheim und dem Baugebiet "Am Schulplatz".

Die Gemeinde ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt. In Galmsbüll wird der „Bürgerwindpark Galmsbüll“ von den Bürgerinnen und Bürgern aus der Gemeinde betrieben.

Einladungen

Zur Zeit liegen Sitzungstermine an.

Niederschriften der Gemeindevertretung

Satzungen der Gemeinde Galmsbüll