Seiteninhalt
20.09.2017

Kunst.Punkt

Im Amt Südtondern ist vom 02.10. bis 03.11.2017 die Ausstellung „Kunst.Punkt." zu sehen, an der alle Sozialräume (Nord, Mitte und Süd) gemeinsam arbeiten.

Die Ausstellung stellt Kunst in unterschiedlichen Variationen, z.B. in Form von Kunstwerken, Fotografien und Skulpturen dar. Sowohl Kunst wie auch sozialräumliche Orientierung sind von Menschen für Menschen gemacht. Kunst entsteht im Sozialraum. Die Kunstwerke dieser Ausstellung spiegeln die Kreativität und die Eigenkompetenz der Menschen, die durch Einrichtungen der Eingliederungshilfe begleitet werden, hervorragend wieder.

Einrichtungen, Klienten und die Eingliederungshilfe des Kreises Nordfriesland kreieren diese Ausstellung, die frei zugänglich für alle Personen ist. Die Ausstellung richtet sich sowohl an Menschen, die ganz gezielt für diese das Amt besuchen, wie auch an Menschen, die zufällig im Amtsgebäude sind und so an die Inhalte sozialräumlichen Arbeitens in der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung „herangeführt“ werden. Diese Ausstellung soll Botschaft, Inhalt und Ressourcen des Sozialraumes im besonderen Hinblick auf die Vernetzung und Zusammenarbeit der Sozialräume und Einrichtungen sowie der Nutzerinnen und Nutzer widerspiegeln und die Vielfältigkeit von Lebens-, Schaffens- und Sozialraum nahebringen.

Die Ausstellung Kunst.Punkt ist eine Aktion im Rahmen des Projektes Sozialraumorientierung im Sozialraum Süd Nordfrieslands. Besichtigt werden kann diese in den Öffnungszeiten der Amtsverwaltung.l