Seiteninhalt

Wir bilden aus

Die Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten

In jedem Jahr stellt das Amt Südtondern drei Auszubildene zur/zum Verwaltungsfachgestellten ein.

 

Du solltest Verwaltungsfachangestellte/r werden, wenn

  • Du Dir eine abwechslungsreiche Ausbildung wünscht
  • Du Dir zutraust, Verantwortung zu übernehmen
  • Du bereit bist, im Team zu arbeiten
  • Du Freude am Umgang mit Menschen hast
  • Du gute Schulleistungen in Deutsch, Mathe, Wirtschaft und Politik mitbringst
  • Du Dich sicher in Wort und Schrift ausdrücken kannst

Was macht eigentlich ein/e Verwaltungsfachangestellte/r?

Von A wie Abfalltonne bis Z wie Zwangspfändung hat die Verwaltung des größten Amtes in Schleswig-Holstein die unterschiedlichsten Aufgabenbereiche zu erfüllen.

Das Amt Südtondern hat folgende Fachbereiche:

  • Büro des Amtsdirektors
  • Zentrale Dienste und Bürgerservice
  • Finanzen
  • Bauverwaltung, Ordnung und Regionalentwicklung
  • Sozialzentren (Niebüll und Leck)
Verwaltungsfachangestellte helfen und beraten Einwohnerinnen und Einwohner bei ihren Problemen und Fragen. Sie bearbeiten Anträge, ermitteln Sachverhalte oder überprüfen auf Außenterminen die Einhaltung von Vorschriften. Sie pendeln täglich zwischen Personen und Papier, zwischen Menschen und Vorschriften. Sie erfüllen an der Schnittstelle zwischen Gesetz und Gemeinwesen eine wichtige und verantwortungsvolle Funktion.

Aufbau der Ausbildung

Die duale Berufsausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten dauert 3 Jahre (Verkürzung auf 2 ½ Jahre möglich).

Du durchläufst einen praktischen und theoretischen Teil in der Ausbildung.

Während Deiner praktischen Ausbildung durchläufst Du diverse Ausbildungsstationen quer durch die Fachbereiche des Amtes Südtondern. Hier erlangst Du das Grundwissen, welches Du später als ausgelernte/r Verwaltungsfachangestellte/r benötigst.

Den theoretischen Teil der Ausbildung absolvierst Du blockweise in der Berufsschule in Husum. Hier wirst Du unter anderem in den Fächern: Kommunalrecht, Haushaltsrecht, Verwaltungsrecht, Wirtschaft/Politik und Sozialrecht unterrichtet. Außerdem beinhaltet die Ausbildung einen Einführungs- sowie einen Abschlusslehrgang in der Verwaltungsakademie Bordesholm, wo Du Deine Zwischen- und Abschlussprüfung ablegen wirst.

Aktuelles Ausbildungsentgelt

Das Ausbildungsentgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes (TVAöD) und beträgt seit Februar 2017:

im ersten Ausbildungsjahr 918,26 Euro
im zweiten Ausbildungsjahr 968,20 Euro
im dritten Ausbildungsjahr 1.014,02 Euro

Arbeitszeit / Urlaubsanspruch

Du hast eine flexible Arbeitszeit (Gleitzeit) von 39 Stunden in der Woche.
Der Urlaubsanspruch beträgt zurzeit 29 Ausbildungstage im Kalenderjahr.

…und nach Deiner Ausbildung?

Bei erfolgreich abgelegter Abschlussprüfung erhältst Du eine Prämie in Höhe von 400,00 €.

Des Weiteren wirst Du, sofern möglich, für 1 Jahr übernommen und hast in den nächsten Jahren gute Chancen auf einen unbefristeten Arbeitsvertrag.

Weiterbildungsmöglichkeiten

Durch entsprechende Weiterbildungsmöglichkeiten und Berufserfahrung nach der Ausbildung kann ein Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in erreicht werden (vergleichbar mit einer Qualifikation des Bachelor of Arts – Public Administration).

INTERESSE?

… dann kannst du Dich gerne beim Ausbildungsleiter Thomas Jensen melden, um nähere Informationen zu erhalten.

Telefonnummer: 04661 / 601 125

E-Mail: thomas.jensen@amt-suedtondern.de senden.